Anlässe

Jubiläum 50 Jahre SP-Düdingen


17. September 2016



Agenda

Sitzungen SP Düdingen


19. September 2016 (geändert)


21. November 2016



Generalrat


10. Oktober 2016


5. Dezember 2016

Bild Jubi

Text Jubi

Unsere Gewählten...

Foto nach Wahlen 2016 2

Oben v.l.:  Markus Roggo, Markus Haas, Patrick Schneuwly, Anton Haymoz
Unten v.l.: Susanne Aeschlimann, Urs Hauswirth (Gemeinderat), Eliane Aebischer

Herzliche Gratulation an unseren Gemeinderat Urs Hauswirth, der seine Wiederwahl mit einem sehr guten Wahlergebnis (1214 Stimmen) erzielt hat. Leider hat es knapp nicht (1%) für einen zweiten Sitz gereicht.

Mit sechs Sitzen im Generalrat hat die SP Düdingen ihr Minimalziel erreicht. Herzliche Gratulation den neu gewählten Generalräten Eliane Aebischer (702 Stimmen), Patrick Schneuwly (688 Stimmen), Anton Haymoz (610 Stimmen), Susanne Aeschlimann (555 Stimmen), Markus Roggo (535 Stimmen) und Markus Haas (535 Stimmen).

GEMEINDERATS- UND GENERALRATSWAHLEN VOM 28.02.2016

Die SP Düdingen freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass für die kommenden Gemeindewahlen eine ausgewogene Liste auf die Beine gestellt werden konnte. Nebst der "Alten Garde" wollen sich auch neue SP-Mitglieder mit frischem Wind und junger Energie in der SP Düdingen zu Gunsten aller Bewohnerinnen und Bewohnern von Düdingen einsetzen. Unser Ziel: ein zweiter Sitz im Gemeinderat und ein gewichtiger Anteil im 50-köpfigen Generalrat.

Wahlflyer

Gemeinderat Karte

Generalrat Karte

Für den Gemeinderat:

  • Cornelia Reinhard, Pflegewissenschaftlerin und Erwachsenenbildnerin
  • Susanne Repond-Kurzo, kaufmännische Angestellte
  • Urs Hauswirth, amtierender Gemeinderat und Geomatiker
  • Anton Haymoz, Präsident der SP-Düdingen, Industriemeister und Hausmann

Für den Generalrat:

Eliane Aebischer, Susanne Aeschlimann, Armand Brügger, Markus Haas, Urs Hauswirth, Anton Haymoz, Thierry Jungo, Gülnihal Jurasin, Miriam Keel, Raphael Krähenbühl, Jürg Küenzi, Verena Loembe, Isabell Matthiesen-Ferber, Anita Niederhäusern, Cornelia Reinhard, Susanne Repond, Irène Roggo, Markus Roggo, Patrick Schneuwly, Bettina Werthmüller, Arno Wirtz, Bérénice Wisard, Irène Wisard-Hirschi

Werbeplakat Ursula

Volksinitiative

"Mehr bezahlbare Wohnungen"

Mit folgendem Unterschriftenbogen oder direkt online könnt auch ihr dazu beitragen, dass Familien, ältere und junge Menschen bezahlbare Wohnungen finden.

Kantonale Volksinitiative

Transparenz der Politikfinanzierung

Die SP-Düdingen unterstützt die Volksinitative der JUSO Freiburg. Macht mit beim Unterschriftensammeln bis zum 30.07.2015!

Unterschriftenbogen 


Erfolgreiche Unterschriftensammlung

Einführung Generalrat für Düdingen

Das Parteiunabhängige Komitee für die Einführung eines Generalrates in Düdingen hat die Zahl der benötigten Unterschriften bei weitem übertroffen. Die SP unterstützt die InitiantInnen und hofft auf eine erfolgreiche Abstimmung am 14. Juni 2015.



Der Generalrat ist das Spiegelbild der Bevölkerung und repräsentiert die Bürgerinnen und Bürger besser als die Gemeindeversammlung. Die Generalräte können die Geschäfte in den Kommissionen seriös vorbereiten und so eine sachliche und effiziente Diskussion mit dem Gemeinderat führen.

Die Diskussionen werden professionalisiert und somit erhöht sich die Qualität der Entscheide. Die Sitzungen sind öffentlich und transparent. Bald sind wieder Gemeinderatswahlen. Es wird für die Parteien immer schwieriger, geeignete KandidatInnen zu finden. Die Mitarbeit im Generalrat ist eine hervorragende Grundlage, sich mit den verschiedenen Gemeindeaufgaben vertraut zu machen und später eventuell für den Gemeinderat zu kandidieren.

Die SP Düdingen hofft auf ein positives Resultat an der Abstimmung vom 14. Juni 2015. Wer sich für unsere Arbeit im Dienste der Gemeinde interessiert und gerne für die SP Düdingen im Generalrat mitwirken möchte, melde sich doch schon jetzt. Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme.

Initiative zur Wiedereinführung des Generalrates

Generalrat für Düdingen

Eine Parteiunabhängige Gruppe hat die Initiative ergriffen und sammelt Unterschriften für die Einführung eines Generalrates in Düdingen. Dies ist ganz im Sinne der SP Düdingen. Wir sind überzeugt, dass der Generalrat zur Versachlichung der Gemeindepolitik beitragen würde. Wir unterstützen deshalb die Unterschriftensammlung und bitten alle um Mithilfe.

Unterschriftenbogen (PDF download)

Neuer Präsident

An der ausserordentlichen Generalversammlung der SP Düdingen ist Anton Haymoz als neuer Präsident der SP Düdingen gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Patrick Schneuwly an, der im Juni in den Grossrat gewählt wurde.

Wir freuen uns, mit ihm einen engagierten neuen Präsidenten zu haben, der sich seit vielen Jahren schon für unsere Sektion und das Wohl der Gemeinde stark macht.

Anton Haymoz will die verschiedenen wichtigen Themen in ähnlicher Weise wie sein Vorgänger weiterführen.  Ihm ist eine gute und positive Zusammenarbeit mit den anderen Parteien wichtig, wobei sich die SP Düdingen in den nächsten Monaten noch klarer und dezidierter für ihre Anliegen einsetzen wird.

Ergänzungswahl in den Gemeinderat vom 9. Juni 2013

Unser Kandidat: Anton Haymoz

Mit Anton Haymoz wählen Sie eine Persönlichkeit in den Gemeinderat, der die Politik unserer Gemeinde sehr gut kennt. Ihm ist eine gerechte und auch zukunftsorientierte Politik sehr wichtig, so dass er sich aktiv in verschiedenen Gremien wie der AG Tempo 30, den Vernetzern oder der Asylgruppe engagiert. Seine Vielseitigkeit ist unter anderem auch durch seinen beruflichen  Hintergrund geprägt, was für die Funktion des Gemeinderates eine grundlegende Rolle spielt. Anton Haymoz kennt die Sorgen der Bevölkerung und wird diese klar und offen in den Gemeinderat bringen.

Patrick Schneuwly
Präsident SP-Düdingen

anton.jpg

Anton Haymoz, 1963

Eidg. Dipl. Industriemeister, Hausmann verheiratet, 2 Kinder

Düdingen ist eine aktive Gemeinde mit vielen kulturellen, sportlichen, erholsamen und wirtschaftlichen Möglichkeiten, wo man sich wohl fühlt. Diese vielen positiven Rahmenbedingungen müssen wir erhalten. Wir dürfen jedoch die schwächsten Mitmenschen in unserer Gemeinde nicht vergessen. Denn im Umgang mit diesen können wir Stärke zeigen. Dafür will ich mich im Gemeinderat einsetzen, damit wir uns in unserem Dorf weiterhin zuhause fühlen.

Mein Engagement in der Gemeinde:

• Ehemaliger Leiter in der JuBla
• Ehemaliger Abteilungsleiter der Pfadfinder Düdingen
• Ehemaliger Präsident von Trägerverein Robinsonspielplatz
• Ehemaliges Mitglied in der Jugend-, Strassen- und Ortsplanungskommission
• Ehemaliges Mitglied der KUK (Kontaktgruppe Jugend)
• Vorstandsmitglied der SP-Düdingen
• Mitglied der Vernetzer von Düdingen
• Mitglied der Gruppe Asyl in Düdingen
• Leiter Polyfit Knaben, TSV

Meine persönlichen Kompetenzen:

• Als eidg. dipl. Industriemeister habe ich mir Kenntnisse in Personalführung, Betriebswirtschaft und überbetriebliche Zusammenhänge erworben.
• In meinen jetzigen Tätigkeitsbereich vertrete ich die grösste nicht organisierte Berufsgruppe in Düdingen: Die Hausmänner und Hausfrauen.
• Als aktuelles und ehemaliges Mitglied in Vereinen und Kommissionen habe ich gelernt, dass man aufeinander zugehen und Kompromisse machen muss, um voran zu kommen und Erfolg zu haben.

Tempo 30 wird im Quartier St. Joseph eingeführt !

Die Gemeindeversammlung vom 24. April 2013 hat mit einer dreiviertel Mehrheit die Einführung von Tempo 30 beschlossen.

Herzlichen Dank allen, die sich dafür eingesetzt haben.

Buslinie Düdingen-St. Wolfgang-Freiburg

Agglo übernimmt unsere Petition

509 Unterschriften hat die SP Düdingen Ende Mai 2012 gesammelt um bei der Agglo Freiburg die Einführung einer Busverbindung von Düdingen über St. Wolfgang nach Schönberg/Freiburg zu fordern. 

Bei der Übergabe der Unterschriften hat der Präsident der Agglo Freiburg, René Schneuwly, auf die unbedingte Gleichbehandlung der Mitgliedergemeinden hingewiesen. Genau das ist aber der wichtigste Punkt unserer Forderung: eine viertelstündliche Anbindung an Freiburg mit dem öffentlichen Verkehr, wie dies auch bei den anderen Gemeinden gängig ist.

Nun hat die Agglo Freiburg einen Kredit gesprochen, damit eine neu gegründete Projektgruppe (mit Beteiligung der SP Düdingen und der Gemeinde) eine Evaluation des Ist-Zustandes und der Bedürfnisse durchführen kann. Wir sind erfreut über die positive Reaktion der Agglo und verfolgen gespannt die weiteren Schritte.

Sicherheit im Strassenverkehr

Tempo 30

tempo30

Im Frühling 2012 stellte eine Gruppe von Anwohnern der Sandacherstrasse an der Gemeindeversammlung den Antrag, dass der Gemeinderat das Projekt „Tempo 30 im Siedlungsgebiet“ überarbeitet, sodass es quartiersweise eingeführt werden kann. 

Innerhalb eines Jahres sollte es wieder der Gemeindeversammlung zur Abstimmung vorgelegt werden. Der Antrag wurde angenommen und an der nächsten Gemeindeversammlung vom 24. April 2013 wird voraussichtlich darüber abgestimmt werden.

Die Sandacherstrasse, wie auch andere Strassen auf Gemeindegebiet, können mit normalen baulichen Massnahmen zur Verlangsamung des Verkehrs nicht genügend sicher gemacht werden. Weil die Einführung von Tempo 30 nur für einzelne Strassen nicht zugelassen ist, fordern die Betroffenen die Einführung von Tempo 30 im ganzen Quartier.

Erklärtes Ziel der SP Düdingen

ist die Förderung des Langsamverkehrs, die Verkehrssicherheit für alle Teilnehmer und die Stärkung der Lebensqualität im Dorf. Aus diesen Gründen haben wir uns schon seit vielen Jahren für die Einführung von Tempo 30 stark engagiert. An der Gemeindeversammlung vom November 2010 wurde dann endlich über die Einführung von Tempo 30, flächendeckend in allen Quartieren, abgestimmt. Das Geschäft wurde damals knapp zurückgewiesen.

Wir werden uns auch diesmal mit aller Kraft für die Einführung von Tempo 30-Zonen in den Quartieren von Düdingen einsetzen und hoffen dabei auch auf Ihre Unterstützung an der Gemeindeversammlung vom April 2013. Herzlichen Dank!

(Foto: Faustzilla)